Schützengilde Rapen von 1804 e.V.

Home Wachgruppe Chronik Rapen
Termine Vereinsinfos Links Impressum



Rapen ist eine Bauerschaft mit großen Waldgebieten. Rapen dehnt sich aus zwischen Dachsberg im Norden und dem Ortseingang von Horneburg im Süden. Rapen wurde bis 1926 von Datteln verwaltet. Seitdem gehört es zu Oer-Erkenschwick. Der Stimberg, der Hübbelkamp, die Freizeitstätte Stimbergpark und die Tennisplätze liegen auf Rapener Gebiet und auch die neuen Gewerbegebiete. Rapen kann auf 850 Jahre kontinuierlicher Entwicklung zurückblicken. Einer Entwicklung, die nicht abgeschlossen ist, in einigen Bereichen neuerer Technologieanwendung sogar erst am Anfang steht. Es lohnt sich, die vielfältige und interessante Geschichte Rapens zu kennen.

Ulrich Müter ist der Verfasser der Seiten über Rapen und der Geschichte der Schützengilde Rapen von 1804 e.V. Inzwischen hat er drei Büchern zusammengetragen und niedergeschrieben. Dafür an dieser Stelle einen Herzlichen Dank.